Stadtchronik
Unser Stadtwappen.
Stadtwappen Das heutige Lichtensteiner Stadtwappen ist zweigeteilt; es zeigt die Wappen der seit 1920 vereinigten Städte Lichtenstein und Callnberg in einem Schild nebeneinander. Auf der rechten Seite (heraldisch gesehen) befindet sich das Lichtensteiner Wappen, auf rotem Feld ein silberner Turm mit Zinnen und rundem Dach, oben beiderseits vorspringende Ecktürmchen, rechts und links eine silberne Rose mit grünem Stengel und ein offenes Tor mit vergoldetem Fallgitter. Das ehemalige Wappen der 1706 gegründeten Stadt Callnberg ist links zu sehen, das Schönburgische Hauswappen, zwei stark nach rechts unten führende rote Querstreifen auf silbernem Grund.
 
Zeittafelsplitter zur Geschichte der Stadt Lichtenstein.
2012
Dezember  ·  15. Preisverleihung des Karl-Max-Schneider- und Ingeborg-von-Einsiedel-Preises
November  ·  Kinderbewahranstalt Lucien- und Alexanderstift – 100 Jahre Lichtensteiner Kindergarten
September  ·  20 Jahre 1. Lichtensteiner Schützenverein e.V.
   ·  Begründung der Städtepartnerschaft zwischen Pfullingen in Baden-Württemberg und Lichtenstein im Freistaat Sachsen
   ·  Gymnasium Lichtenstein feiert 20-jährige erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“
   ·  120 Jahre Schule in Rödlitz
Juli  ·  100 Jahre stadtgeschichtliches Museum
   ·  Bibliotheksfest – 5 Jahre Stadtbibliothek Am Mühlgraben
Juni  ·  800 Jahre Lichtenstein - Historisches Festwochenende
Mai  ·  50. Lichtensteiner Kriterium - Innenstadtrennen seit 48 Jahren wieder in der Innenstadt
   ·  10 Jahre Jugendclub Heinrichsort
   ·  Napoleon vor 200 Jahren in Lichtenstein
März  ·  Prof. Dr. Karl Max Schneider Festveranstaltung zum 125. Geburtstag
Januar  ·  800-Jahr-Feierlichkeiten beginnen mit Neujahrskonzert
2011
September  ·  150 Jahre Feuerwehr Lichtenstein/Sa.
   ·  60 Jahre Blaskapelle Rödlitz
August  ·  60 Jahre KGV „Rödlitzer Weg“ Heinrichsort
Juni  ·  100-Jahrfeier Fußball Lichtenstein
   ·  „Kirchberg Classics“ – Route führte zum ersten Mal durch Lichtenstein
   ·  UNESCO würdigt die Daetz-Stiftung für ihre Projektarbeit im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung
   ·  Stadt Lichtenstein erhält Leibnitz-Sammlung - Kunstwerke kommen ins Daetz-Centrum
Mai  ·  10. Dorf- und Kinderfest in Rödlitz
März  ·  Beim Julius-Mosen-Gedenkturnier in Oelsnitz/Vogtland belegt das Volleyballteam des Gymnasiums Lichtenstein Rang 1!
Februar  ·  Sanierung des Lehrschwimmbeckens Heinrich-von-Kleist-Grundschule
2010
November  ·  20 Jahre Städtepartnerschaft Stadt Enger und Stadt Lichtenstein
Oktober  ·  Festkonzert anlässlich 20 Jahre Deutsche Einheit
September  ·  20 Jahre Lichtensteiner Anzeiger
August  ·  10. Nacht der Schlösser
Juni  ·  15 Jahre HELMNOT THEATER in Lichtenstein
Mai  ·  Präsentation des Lichtensteiner Schulmodells in der Semperoper Dresden
April  ·  Kultur- und Musikmeile in Lichtenstein
März  ·  „LICHTenstEIN – die Stadt leuchtet“ Händler und Gewerbetreibende laden zur ersten Shoppingnacht ein
Februar  ·  Einweihung der Horträume in der Heinrich-von-Kleist-Grundschule
2009
Dezember  ·  125 Jahre Bibliothek Lichtenstein
November  ·  Guinness World Records bestätigt Weltrekord von Gil & Peer, China - Muztagh Ata 7.546 m
Oktober  ·  Energetische Sanierung Kita „Knirpsenland“ in Lichtenstein beendet
Juli  ·  150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lichtenstein
   ·  100 Jahre Pavillon auf dem Kroatenberg
   ·  300.000ster Besucher im Daetz-Centrum Gast aus Niederwinkel erhält persönliches Portrait in Holz
   ·  10 Jahre Miniwelt Lichtenstein
Juni  ·  15. Rosenfest
   ·  Kindergarten „Knirpsenland“ feiert 20. Geburtstag
   ·  5 Jahre DRK Krankenhaus Lichtenstein
Mai  ·  130 Jahre Eisenbahnstrecke Stollberg – St.Egidien
April  ·  SWG – Wohngebiet Ernst-Schneller-Siedlung - Abschluss der Rückbaumaßnahmen
Februar  ·  Gymnasium Lichtenstein dreifach im Landesfinale dabei Basketballerinnen erneut Vize-Sachsenmeister
Januar  ·  10 Jahre Museum der Stadt Lichtenstein
   ·  10 Jahre Daetz-Stiftung
2008
Dezember  ·  Helmnot tritt auf dem Lichtensteiner Weihnachtsmarkt auf
November  ·  Firma Geberit baut Standort aus
Oktober  ·  Lichtensteiner Akkordeonschüler Toni Leuschner holt 2. Platz und den Sonderpreis beim Sächsischen Akkordeonwettbewerb
September  ·  „Kunst im Netz“ öffnet Tore
   ·  50.Auflage des Museums-Kaffeeklatsches
August  ·  Einweihung der neuen Sporthalle an der Heinrich-von-Kleist-Mittelschule
Juli  ·  erstmals interakiver Unterricht im Minikosmos Lichtenstein
Juni  ·  Wolgang Sedner bleibt Bürgermeister
Mai  ·  Volleyball-Länderspiel Liechtenstein gegen Lichtenstein
   ·  Callnberg feiert 300-jähriges Bestehen
   ·  Erstes „Lichtensteiner Gartenfestival“ in der Miniwelt
   ·  Gospel-Messe begeistert 2000 Zuschauer
   ·  1. Internationales Lichtensteiner Festival „Märchen, Mythen und Legenden“ im Daetz-Centrum Lichtenstein
April  ·  Liechtensteins Botschafter Prinz Stefan von und zu Liechtenstein zu Gast in Lichtenstein
März  ·  Stadtwerke Lichtenstein eröffnen neues Büro
Februar  ·  Erstes Kunstwerk für Lichtensteiner Skulpturenpfad entsteht
Januar  ·  Lichtenstein hat modernstes Berufschulzentrum in Lichtenstein
   ·  Restauration der Perentationshalle in Rödlitz beendet
2007
Dezember  ·  Traditioneller Weihnachtsmarkt in Lichtenstein
November  ·  Erstmals Anschieben der Weihnachtspyramide in Lichtenstein
Oktober  ·  Stadtwerke Lichtenstein feiern 10-jähriges Bestehen
September  ·  Heinrichsorter Kirmes übertrifft alle Erwartungen
August  ·  15. Vereinsjubiläum des Schützenvereins Lichtenstein
Juli  ·  Lisa I ist die neue Rosenprinzessin
   ·  Umzug der Stadtbibliothek in die neuen Räume am Mühlgraben 3
Juni  ·  gefährliche s-Kurve zwischen Lichtenstein und Heinrichsort gehört der Vergangenheit an
Mai  ·  Radio PSR Macht Station auf dem Lichtensteiner Altmarkt
   ·  Abteilung Handball feiert 80. Geburtstag
 März  ·  Laura-Sophie Sieber holt als jüngste Teilnehmerin Platz 1 im Literaturwettbewerb
Februar  ·  Lichtensteiner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
Januar  ·  Weltraumkino eröffnet in der Miniwelt
   ·  Kindergarten „Spatzennest“ feiert 40.Geburtstag
2006
Dezember  ·  Fällung der Lutherlinde unterhalb der Laurentiuskirche – Grund: Pilzbefall
November  ·  Freigabe 1. Bauabschnitt des Ausbaus S 255 aus Richtung Heinrichsort kommend bis Einmündung Gewerbegebiet Hartensteiner Straße
Oktober  ·  40 Jahre Musikverein
September  ·  40 Jahre Heinrich-von-Kleist-Mittelschule
   ·  150 Jahre Prof.-Dr.-Max-Schneider-Gymnasium
   ·  50 Jahre Abteilung Schwimmen des SSV Fortschritt Lichtenstein e.V.
   ·  1.000.000ster zahlender Gast in der Miniwelt
August  ·  Richtfest am Neubau des DRK-Krankenhauses für das Mutter-Kind-Zentrum
   ·  10 Jahre nach der 1. Sächsischen Landesgartenschau – Die Ausstellung für Garten-, Wohn- und Lebenskultur „Living and Garden“ erwartet ihre Gäste.
   ·  10 Jahre Puppen- und Spielzeugmuseum
   ·  Verleihung des Modells „Frauenkirche“ nach Dresden für den historischen Festumzug zur 800-Jahrfeier
Juli  ·  60. Jahrestag der Neugründung des Gesangvereins Lichtenstein nach dem zweiten Weltkrieg
Juni  ·  Einweihung des Platzes an der Kirche im OT Rödlitz
Mai  ·  125 Jahre Ortsfeuerwehr Heinrichsort
April  ·  Beginn des Ausbaus der S 255 zwischen Bahnübergang Hartensteiner Straße und S-Kurve
   ·  Abschluss der Ausbauarbeiten am Dachgeschoss der Rödlitzer Grundschule
März  ·  150 Jahre Weberei Kreißig
Februar  ·  Umzug der Außenstelle der Bibliothek im OT Heinrichsort vom Kindergarten in Räumlichkeiten des Rathauses
   ·  SSV Fortschritt Lichtenstein mit 943 aktiven Mitgliedern weiterhin größter Verein innerhalb des Kreissportbundes Chemnitzer Land
2005
Dezember  ·  Titel „Familienfreundliche Freizeiteinrichtung“ für Daetz-Centrum Lichtenstein
November  ·  Einweihung einer Gedenktafel am Haus des Standortes vom Geburtshaus von Prof. Dr. Max Schneider in der namensgleichen Straße
Oktober  ·  Auszeichnung „1a-Fachhändler“ für Altstadtboutique
   ·  feierliche Übergabe der neuen Schellenbergerbrücke
September  ·  Vorstellung des sechsten Bildbandes der Reihe „Von oben gesehen“ über Lichtenstein und Umgebung
   ·  Einweihung der neuen Spielanlage am Topfmarkt
   ·  Verleihung der Ehrenbürgerrechte der Stadt Lichtenstein an Marlene und Peter Daetz
August  ·  Anerkennung des Vereins „Lebenshaus“ als Träger der freien Jugendhilfe
   ·  Schuljahresbeginn mit vier neuen Klassen im Gymnasium „Prof. Dr. Max Schneider“
Juli  ·  Eröffnung einer Erdgastankstelle durch die Stadtwerke Lichtenstein GmbH im Gewerbegebiet „Am Auersberg“
Juni  ·  Abschluss der Sanierungsmaßnahme am Lobetalbach
   ·  15-jähriges Dienstjubiläum des Bürgermeisters Herrn Wolfgang Sedner
Mai  ·  erster Gottesdienst nach abgeschlossener Reparatur der Jehmlich-Orgel in der St. Laurentiuskirche
   ·  50 Jahre DRK-Kindergarten im OT Heinrichsort
April  ·  Beginn der Bauarbeiten am Jugendbegegnungszentrum im OT Rödlitz, Bernhard-Reinhold-Weg 3
   ·  Eröffnung der Bibliothek im OT Rödlitz in neuen Räumlichkeiten im Rathaus
Februar  ·  Fällung von vier Rosskastanien am Altmarkt aus Altersgründen
   ·  15 Jahre Carnevals Club e.V. „LCC”
Januar  ·  5 Jahre HEWAG Seniorenstift
   ·  Neujahrsempfang – Spendenaufruf von Bürgermeister Herrn Wolfgang Sedner für die Opfer der Flutwelle, speziell für die Projekte der Bernsdorferin Frau Demuni in Hikkaduwa/Sri Lanka
2004
Dezember  ·  120 Jahre Stadtbibliothek Lichtenstein
November  ·  offizielle Einweihung des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft und Sozialwesen am ehemaligen Standort der Diesterwegschule
Oktober  ·  Eröffnung des umgebauten "Auersberg Centers"
 ·  Übernahme des Lichtensteiner Krankenhauses durch die DRK Gemeinnützige Krankenhaus GmbH Sachsen in Rabenstein
September  ·  Festwoche im OT Heinrichsort zu "300 Jahre Heinrichsort"
August  ·  Europäische Grundschule "Johann Heinrich Pestalozzi" beginnt im Gebäude der ehemaligen Pestalozzischule ihren Unterricht
Mai  ·  Übernahme der Stadtwerke Lichtenstein GmbH durch die Envia 
Mitteldeutsche Energie AG (EnviaM)
April  ·  Gründung des Städteverbundes "Sachsenring" zwischen Hohenstein-Ernstthal, Oberlungwitz und Lichtenstein
März  ·  Erweiterungsbau des Krankenhauses Lichtenstein ist fertig gestellt
Februar  ·  Schließung der Geschäftsstelle der Sparkasse im OT Heinrichsort
2003
Dezember  ·  Das Buch "lichtenstein" erscheint.
September  ·  Modell der Dresdner Frauenkirche ist das 92. im Landschaftspark "Miniwelt".
August  ·  Freigabe der Ortsumgehung Lichtenstein der Bundesstraße 173 mit einer Länge von 6,5 Kilometern.
Februar  ·  Übernahme des Fahrbetriebes durch die City-Bahn Chemnitz GmbH auf der traditionsreichen Strecke zwischen Stollberg - Lichtenstein - St. Egidien - Glauchau.
Januar  ·  Beginn des Vorhabens "Umbau und Erweiterung der Diesterwegschule zum Beruflichen Schulzentrum für Wirtschaft und Sozialwesen".
2002
Dezember   ·  Schließung der Diesterwegschule und der Turnhalle
November   ·  Freigabe des ersten Teilstücks von der Funkenburg bis zum Gewerbegebiet "Am Auersberg" der B 173 - Ortsumgehung Lichtenstein 
 ·  100 Jahre Jehmlich-Orgel in der Laurentiuskirche 
Oktober   ·  Einweihung "Sportzentrum Lichtenstein" 
 ·  Start des neuen Studiengangs "Holzbildhauerkunst" in Zusammenarbeit mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau im Daetz-Centrum 
August   ·  Schäden durch das Augusthochwasser auch in Lichtenstein und den Ortsteilen Rödlitz und Heinrichsort 
Juli   ·  Einbau der drei sanierten Glocken in den erneuerten Kirchturm der Lutherkirche 
 ·  Übernahme der Schüler aus der Diesterweg-Mittelschule in die Heinrich-von-Kleist-Mittelschule 
2001
·  Einweihung des Daetz-Centrums für internationale Holzbildhauerkunst 
·  Wahl von Herrn Wolfgang Sedner zum Bürgermeister der Stadt Lichtenstein für weitere 7 Jahre
2000
·  Liquidierung des Altenheimes im Schloss sowie Verkauf der Schlossanlagen durch das Bistum Dresden-Meißen an Alexander Prinz von Schönburg-Hartenstein
·  Einweihung des neuen Krankenhauskomplexes
·  Einweihung des Panorama-Rundweges für Radwanderer
1999
·  Wiedereröffnung des städtischen Museums im Ratskellergebäude am Altmarkt
·  Grundsteinsteinlegung für das künftige Altenheim Hewag-Seniorenstift
·  Eröffnung der Landschaftsparks "Miniwelt"
1998
·  Einweihung der neu erbauten Einfeld-Turnhalle im OT Rödlitz
·  Planungen für "Miniwelt" und Daetz-Centrum für internationale Holzbildhauerkunst beginnen
1997
·  Gründung der Prof.-Dr.-Max-Schneider-Stiftung
·  Einweihung des Kindergartens im OT Rödlitz
·  Grundsteinlegung für den Krankenhausneubau
1996
·  Eingemeindung der Siedlung Heinrichsort nach Lichtenstein
·  Erste Sächsische Landesgartenschau
·  Eröffnung des privaten Puppen- und Spielzeugmuseums der Familie Flämig
1994 Eingemeindung des Ortes Rödlitz nach Lichtenstein
1991 1. Spatenstich auf dem Industrie- und Gewerbegebiet "Am Auersberg"
1960 Callnberger Rathaus als Verwaltungsgebäude bezogen
1956 Grundsteinlegung für ein ausgedehntes Neubaugebiet östlich des Bahnhofes
1955-62 Freilegung unterirdischer Anlagen des Schlosses
1949 Einrichtung eines Altersheimes im Schloss
1945 Enteignung der Fürsten von Schönburg-Waldenburg
1926 Jubiläumsausstellung anlässlich des 40. Verbandstages des Sächsischen Gastwirtsverbandes
1925 11827 Einwohner in der Stadt
1921 Auflösung der Brauerei
1920 Vereinigung von Lichtenstein und Callnberg
1906/07 Bau der Pestalozzischule
1905 Heimatfest
1901 Gewerbe- und Industrieausstellung
1899 Einweihung der Bürgerschule (heute Diesterwegschule)
1893 Bau der Hochdruckwasserleitung
1890 5837 Einwohner in Lichtenstein
1889 Umzug des Königlich Sächsischen Amtsgerichtes in die Glauchauer-Straße
1881 Grundsteinlegung zum Wiederaufbau der abgebrannten Laurentiuskirche
1880 Entstehung des Stadtviertels "Grünthal"
1877-79 Bau der Eisenbahnlinie St. Egidien - Lichtenstein - Stollberg
1870 Gründung der Friseurinnung
1869 Stadtbrand
1864 Zusammenschluss der brauberechtigten Bürger zu einem Brauverein
1859 Bau des neuen Postgebäudes
1856 Gründung des Lehrerinnenseminars durch Fürst Otto Viktor von Schönburg
1849 3645 Einwohner in Lichtenstein
1843 Amtsgebäude an der Schloßallee errichtet (später als fürstliches Palais genutzt)
1825/26 Ausbau der Zwickau-Chemnitzer Chaussee
1800 Tod von Fürst Otto Carl Friedrich auf Schloss Lichtenstein, Beisetzung in einem Gewölbe unter dem Lichtensteiner Schloss, der späteren Familiengruft
1792 Gründung der Seifensiederinnung
1790 Erhebung der Schönburger Grafen in den Fürstenstand
1784 1950 Einwohner in Lichtenstein
1771/72 Hochwasserkatastrophe und Hungersnot forderte 787 Opfer in Lichtenstein und Callnberg
1771 Stadtbrand
1770 Grundsteinlegung der Callnberger Lutherkirche
1746 Gründung der Wirkerinnung
1729 Gründung der Stecknadlerinnung
1725 Stadtrechtsverleihung für Callenberg
1712 Namensgebung für den neuen Stadtteil: Callenberg (später Callnberg)
1708 (25.9.) Zerstörung der ein Jahr zuvor errichteten Pulvermühle auf Befehl des sächs. Kurfürsten (LI.-C. ERZ. 40, 4.10.30, S. 316)
1708 Anlegung eines neuen Stadtteils
1702 Lichtensteiner Linie der Schönburger Grafen durch Erbteilung entstanden (1750 erloschen)
1681/82 450 Pestopfer in Lichtenstein
1670 Gründung der Gerberinnung
1669 Gründung der Lein- und Wollweberinnung
1664 Wechsel des wiederaufgebauten Renaissanceschlosses an die Hartensteiner Linie
1639 Zerstörung der Burg im Dreißigjährigen Krieg und Plünderung der Stadt durch die schwedische Armee
1632 Brand und Plünderung durch kaiserliche Truppen während des Dreißigjährigen Krieges
1632 Gründung der Tischler- und Glaserinnung
1627 Umbau des Gebäudes E.-Thälmannstr. 29 zum Rathaus
1616 Gründung der Bäckerinnung
1614 Gründung der Zimmererinnung
1613 Gründung der Kleidermacherinnung (Schneider)
1611 Gründung der Fleischerinnung
1593 1150 Einwohner in der Stadt
1592-1632 Residenz der Schönburger Herren zu Glauchau und Waldenburg auf der Lichtensteiner Burg
1587 Gründung der Tuchmacherinnung
1561 Neugründung der Schmiede- und Schlosserinnung
1542 Einführung der Reformation in den Schönburger Herrschaften
1538 Schlossbrand
1536 Gründung der Schuhmacherinnung
1534 Burg im Besitz der Herren von Schönburg-Waldenburg (Hugo I. war der Stammvater der Waldenburger Linie)
1446 Erstmalige Bezeichnung Lichtensteins als Stadt in einer Urkunde der Schönburger
1364 Existenz einer Schmiede- und Schlosserinnung (nachweisbar durch ein ehemals im Museum vorhandenes Leichentuch der Innung)
1357 1. vermutliche Zerstörung der Burg in einer Fehde der Reußen und Schönburger gegen die Markgrafen von Meißen
1306 Schlacht bei Lichtenstein (Friedrich der Jüngere von Schönburg-Crimmitschau kämpfte auf der Seite Landgraf Albrechts sowie der Reichsstädte Chemnitz, Zwickau und Altenburg gegen die Söhne von Albrecht)
1286 1. sichere urkundliche Erwähnung der Burg
1261 Kirche St. Laurentius erstmalig erwähnt
1212 Erwähnung eines "castrum Lichtenstein" in einer Urkunde von Kaiser Friedrich II.
um 1200 Bau der Burg Lichtenstein
Ende 12. Jh. Begründung und Besiedlung der Herrschaft Lichtenstein durch die Herren von Schönburg